Kategorie: Termine

Aktuelles Projekt

Auf unserem Programm steht derzeit das Oratorium „Dein Reich komme“ von Johannes Driessler. Das packende und dramatisch aufgeladene Stück für Sopran-, Tenor-, Baritonsolo, fünfstimmigen Chor (mit geteiltem Sopran) und Orchester (Holzbläser und Streicher) wurde 1950 beim Kirchentag in Essen uraufgeführt und erlebte schon unmittelbar danach 30 weitere Aufführungen in ganz Deutschland. Während die Kirchenmusik aus dieser Zeit heute oft pauschal als sprödes „Neobarock mit falschen Tönen“ ab qualifiziert und daher nur selten aufgeführt wird, ist „Dein Reich komme“ absolut lohnend. Die Musik ist durch die beiden Pole Homophonie und Polyphonie geprägt: Homophone Parallelführungen, Mixturklänge und Ostinato-Bildungen prägen das Oratorium ebenso wie polyphone Abschnitte, in denen mit höchster Meisterschaft konsequent lineare Stimmführung und komplexe Kontrapunktik eingesetzt werden. In beiden Sphären orientiert sich Driessler durchgängig an einem tonalen Zentrum, was ihn vor harmonischer Beliebigkeit bewahrt, die bei anderen Komponisten dieser Zeit das Genießen der Musik oft erschwert. Die Jugendkantorei hat das Oratorium 1984 auf Schallplatte aufgenommen und zuletzt im Jahr 2000 unter Leitung von Jochen Steuerwald in Neustadt aufgeführt.

Konzertflyer


NEU: Crowdfunding als zusätzliches Standbein

In Zeiten knapper werdender finanzieller Ressourcen möchten wir uns breiter aufstellen und bestreiten daher neue Wege. Wir ermöglichen von nun an auch, uns via Crowdfunding zu unterstützen. Jeder noch so kleine Betrag hilft uns, außergewöhnliche Chorprojekte zu ermöglichen bzw. umzusetzen.

Spenden-Links:

https://www.startnext.com/dein-reich-komme-von-johannes

https://www.kd-onlinespende.de/projekt-einbettung.html…

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir bezahlen von dem Geld unsere Chorfreizeiten, die Fahrtkosten zu den Konzerten, die Anschaffung von Noten und nicht zuletzt das Engagement von Orchestermusikern und Vokalsolist*innen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Unsere musikalischen Projekte finden unmittelbar von Mensch zu Mensch statt. Gemeinsames musizieren macht stark und gesund, und fördert die Gemeinschaft. Kaum etwas regt unser Gehirn stärker an als Musik, Melodien und das Singen selbst. Singen heilt und macht glücklich.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir bezahlen von dem Geld unsere Chorfreizeiten, die Fahrtkosten zu den Konzerten, die Anschaffung von Noten und nicht zuletzt das Engagement von Orchestermusiker*innen und Vokalsolist*innen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Unsere musikalischen Projekte finden unmittelbar von Mensch zu Mensch statt. Gemeinsames Musizieren macht stark und gesund, und fördert die Gemeinschaft. Kaum etwas regt unser Gehirn stärker an als Musik, Melodien und das Singen selbst. Singen heilt und macht glücklich.


Rückblick

Kritik aus dem überregionalen Kulturteil der RHEINPFALZ vom 4. Oktober 2022:

Die Jugendkantorei wurde 1951 gegründet. Unsere großen Pläne für das 70-jährige Jubiläumsjahr 2021 konnten wir coronabedingt leider nicht verwirklichen. Am ersten Oktoberwochenende konnten wir jedoch endlich unser Jubiläum zusammen mit Ehemaligen und Gästen nachfeiern! Auf dem Programm stand Mendelssohns grandiose Symphonie-Kantate „Lobgesang“.

Was unsere beiden Konzerte aber absolut einzigartig machte, war die zweite Komposition im Programm: Das „Gloria“ des schwedisch-norwegischen Komponisten Fredrik Sixten. Es war eigens für unsere Konzerte komponiert worden und erlebte bei unserem Jubiläum seine Welt-Uraufführung. Unser Förderverein, der Freundeskreis der Evangelischen Jugendkantorei der Pfalz e.V., hatte die Komposition in Auftrag gegeben.

Fredrik Sixten, geboren 1962, studierte Komposition an der Königlichen Musikhochschule Stockholm. Nach seinem Abschluss 1993 arbeitete er als Organist und war künstlerischer Leiter und Dirigent des Knabenchors Göteborg. Seit 2014 arbeitet er ausschließlich als freischaffender Komponist und lebt in Trondheim (Norwegen). Schwerpunkt seines kompositorischen Schaffens ist die Chormusik. Zur Homepage des Komponisten geht es hier.


Neu: die Juka auf Spotify!

Seit Ende vergangenen Jahres sind wir auch auf Spotify und anderen Streamingdiensten vertreten! Den Anfang machten die Aufnahme mit Psalmen von Louis Lewandowski (1821-1894) sowie unsere Advents- und Weihnachts-CD. Unsere aktuellste Aufnahme aus dem Jahr 2017 – Sein Lob bleibet ewiglich: Psalmen & Motetten von Claudio Monteverdi sowie mit Barockorchester – ist jetzt endlich ebenfalls verfügbar! Viel Vergnügen!

Weitere Jugendkantorei-Aufnahmen werden folgen!


Unser Infoflyer: „Hier will ich mitsingen!“

 

Unseren Infoflyer kann man hier als pdf-Datei herunterladen.

Unsere Aktivitäten:

Wir bereiten drei große Konzertprojekte im Jahr vor, davon zwei Programme mit renommierten Orchestern. Anstatt eines Wochentermins proben wir wochenweise intensiv auf Chorfreizeiten. Während dieser Probephasen bieten wir Fachunterricht in Einzelstimmbildung, Chorleitung und Musiktheorie an. Vor unseren Auftritten finden zusätzlich Regionalproben in kleiner Besetzung und ein Probenwochenende statt. Darüber hinaus organisieren wir Konzertreisen, nehmen an Chorwettbewerben teil, und pflegen neben dem Singen eine starke Gemeinschaft im Chor

Unser Ensemble:

Wir sind der überregionale junge Chor der Evangelischen Kirche der Pfalz. »Jung« bedeutet in diesem Fall: Menschen zwischen 16 und 25 Jahren, die Spaß und Freude an der Kirchenmusik und am Chorgesang haben. Der Chor besteht hauptsächlich aus Schülern und Studierenden. Deshalb arbeiten wir projektbezogen auf Chorfreizeiten in den Ferien und an Wochenenden, so dass die Termine für engagierte junge Leute gut unterzubringen sind.

Unser Repertoire:

Wir singen Konzerte und Gottesdienste in der ganzen Pfalz, machen gemeinsame Chorreisen und haben auch neben dem Singen auf hohem Niveau sehr viel Spaß zusammen. Zu unserem Repertoire gehören geistliche und weltliche Vokalmusik aller Epochen: Von Monteverdi, Schütz, Bach, Mozart, Brahms und Mendelssohn bis hin zu zeitgenössischer Musik. Der Chor nimmt auch an Landes- und Bundeschorwettbewerben teil und ist regelmäßig als Preisträger ausgezeichnet worden. 2013 wurde unser Ensemble vom Chefdirigenten Marcus Creed zum Patenchor des SWR Vokalensembles Stuttgart ernannt.

Unser Dirigent:

Seit 1995 leitet Jochen Steuerwald die Evangelische Jugendkantorei der Pfalz. Er studierte Kirchenmusik in Stuttgart und Paris. Von 1995 bis 2008 war er Stifts- und Bezirkskantor in Landau. Seit 2008 ist er Landeskirchenmusikdirektor der Evangelischen Kirche der Pfalz.

Eure Ansprechpartner:
Cornelia Winter
Evangelische Jugendkantorei der Pfalz
Amt für Kirchenmusik
Roßmarktstraße 4, 67346 Speyer
Telefon 06232 667 402, Telefax 06232 667 480
cornelia.winter@evkirchepfalz.de, www.ejuka.de

Künstlerischer Leiter:
Landeskirchenmusikdirektor
Jochen Steuerwald

Träger:
Evangelische Kirche der Pfalz
(Protestantische Landeskirche), Speyer

Förderer:
Freundeskreis der Evangelischen
Jugendkantorei der Pfalz e.V.
Haintorstraße 14, 67251 Freinsheim
Telefon 06353 84 20
Mail freundeskreis@ejuka.de