Aktuelles

Aktuelles Projekt: Messvertonungen von Bruckner und Schubert

Aktuell arbeiten wir an Messvertonungen von Anton Bruckner und Franz Schubert. Die neun Gesänge der „Deutschen Messe“ D 872 sind zweifellos Franz Schuberts bekanntestes kirchenmusikalisches Werk. Die ungewöhnlich große Beliebtheit verdankt das Werk zum einen der Tatsache, dass es einen deutschsprachigen Text anstelle der traditionellen lateinischen Messliturgie verwendet. Zum anderen überzeugt die schlichte und dennoch innige musikalische Sprache der Komposition, die nicht das Gotteslob, sondern den Menschen mit seinen irdischen Sorgen und Nöten ins Zentrum des Werkes stellt. Schubert schrieb die Messe im Auftrag des Physikers und Bibliothekars Johann Philipp Neumann, der auch die Texte verfasste. Die Idee eines deutschen Messetextes rückt Schuberts Vertonung in einen besonderen religionspolitischen Zusammenhang.

Die „Messe e-Moll“ ist nicht nur im Schaffen Bruckners, sondern in der Musik des 19. Jahrhunderts insgesamt eine Ausnahme. Anlass der Komposition war die Einweihung einer Votivkapelle des neuen Linzer Doms, die unmittelbar kirchliche Verwendung bestimmend für den strengen liturgischen Stil des Werkes. Bruckner verzichtet in der „e-Moll-Messe“ weitgehend auf romantische Klangmittel zugunsten einer klaren Chorpolyphonie. Obgleich die Klanggebung an Renaissancemusik erinnert, weist die Harmonik mit Sekundreibungen und scharfen Dissonanzen weit über ihre Zeit hinaus. Ungewöhnlich ist auch die Besetzung mit ausschließlich Blasinstrumenten und achtstimmigem Chor.

Während die stimmlichen und musikalischen Anforderungen der „Deutschen Messe“ auch für Laienchöre zu bewältigen sind, stellt die Aufführung der e-Moll-Messe höchste Ansprüche an die Aufführenden.



Aktuelle CD

Unsere aktuelle CD mit Psalmen und Motetten aus Claudio Monteverdis Selva morale e spirituale (1641) ist über das Amt für Kirchenmusik erhältlich! Mehr


Unser Infoflyer: „Hier will ich mitsingen!“

 

Unseren Infoflyer kann man hier als pdf-Datei herunterladen.

Unsere Aktivitäten:

Wir bereiten drei große Konzertprojekte im Jahr vor, davon zwei Programme mit renommierten Orchestern. Anstatt eines Wochentermins proben wir wochenweise intensiv auf Chorfreizeiten. Während dieser Probephasen bieten wir Fachunterricht in Einzelstimmbildung, Chorleitung und Musiktheorie an. Vor unseren Auftritten finden zusätzlich Regionalproben in kleiner Besetzung und ein Probenwochenende statt. Darüber hinaus organisieren wir Konzertreisen, nehmen an Chorwettbewerben teil, und pflegen neben dem Singen eine starke Gemeinschaft im Chor

Unser Ensemble:

Wir sind der überregionale junge Chor der Evangelischen Kirche der Pfalz. »Jung« bedeutet in diesem Fall: Menschen zwischen 16 und 25 Jahren, die Spaß und Freude an der Kirchenmusik und am Chorgesang haben. Der Chor besteht hauptsächlich aus Schülern und Studierenden. Deshalb arbeiten wir projektbezogen auf Chorfreizeiten in den Ferien und an Wochenenden, so dass die Termine für engagierte junge Leute gut unterzubringen sind.

Unser Repertoire:

Wir singen Konzerte und Gottesdienste in der ganzen Pfalz, machen gemeinsame Chorreisen und haben auch neben dem Singen auf hohem Niveau sehr viel Spaß zusammen. Zu unserem Repertoire gehören geistliche und weltliche Vokalmusik aller Epochen: Von Monteverdi, Schütz, Bach, Mozart, Brahms und Mendelssohn bis hin zu zeitgenössischer Musik. Der Chor nimmt auch an Landes- und Bundeschorwettbewerben teil und ist regelmäßig als Preisträger ausgezeichnet worden. 2013 wurde unser Ensemble vom Chefdirigenten Marcus Creed zum Patenchor des SWR Vokalensembles Stuttgart ernannt.

Unser Dirigent:

Seit 1995 leitet Jochen Steuerwald die Evangelische Jugendkantorei der Pfalz. Er studierte Kirchenmusik in Stuttgart und Paris. Von 1995 bis 2008 war er Stifts- und Bezirkskantor in Landau. Seit 2008 ist er Landeskirchenmusikdirektor der Evangelischen Kirche der Pfalz.

Eure Ansprechpartner:
Cornelia Winter
Evangelische Jugendkantorei der Pfalz
Amt für Kirchenmusik
Roßmarktstraße 4, 67346 Speyer
Telefon 06232 667 402, Telefax 06232 667 480
cornelia.winter@evkirchepfalz.de, www.ejuka.de

Künstlerischer Leiter:
Landeskirchenmusikdirektor
Jochen Steuerwald

Träger:
Evangelische Kirche der Pfalz
(Protestantische Landeskirche), Speyer

Förderer:
Freundeskreis der Evangelischen
Jugendkantorei der Pfalz e.V.
Haintorstraße 14, 67251 Freinsheim
Telefon und Telefax 06353 508 685