Aktuelles

Aktuelles Projekt: Psalmen Davids von Heinrich Schütz

Die Sammlung der „Psalmen Davids“ besteht aus 26 Werken, von denen die Evangelische Jugendkantorei der Pfalz elf Kompositionen aufführen wird. Die jungen Sängerinnen und Sänger sind dabei auf einen oder zwei Capell-Chöre aufgeteilt. Diese „Capellae“ sind, wie Schütz im Vorwort seines Originaldruckes von 1619 schreibt, groß besetzt, können instrumental oder vokal-instrumental ausgeführt werden und dienen zum starcken Gethön/und zur Pracht. Ihnen gegenüber stehen ein oder zwei „Favorit-Chöre“. Die Favorit-Sänger, die der Kapellmeister auffs beste und lieblichste anstellen soll, übernehmen die solistischen Aufgaben und sind die Träger der Handlung. Die historischen Musikinstrumente wie Zinken, Gamben oder Theorben sind den einzelnen Chören zugeordnet. Durch die gezielte Auf- und Zuteilung von Sängern und Instrumentalisten im Kirchenraum, die Spannung zwischen Capell- und Favoritchören sowie die einzigartigen Farben der historischen Instrumente entsteht so ein atemberaubendes Klangerlebnis.

Entsprechend der Aufführungspraxis seines Lehrers Giovanni Gabrieli und den Möglichkeiten des Markusdoms in Venedig entfalten mehrchörige Kompositionen wie die „Psalmen Davids“ ihre volle Pracht durch die Einbeziehung des Kirchenraumes. Die Einbeziehung der Emporen in den Konzertkirchen in Weilerbach und Speyer ist deshalb für die Aufführungen von zentraler Bedeutung. Die Kompositionen waren ursprünglich für die Aufführung in Gottesdiensten bestimmt, was anhand von Hoftagebüchern und weiteren Quellen auch belegt ist. So erklang Psalm 111 Ich danke dem Herrn von ganzem Herzen, im Rat der Frommen (SWV 34) am Gründonnerstag und als Abendmahlsmusik. Psalm 150 Alleluja! Lobet den Herren (SWV 38) kam an Neujahr und als allgemeiner Dankpsalm zur Aufführung. Ganz besonders beliebt während der ersten Amtsjahre in Dresden war die prächtige Vertonung von Psalm 100 Jauchzet dem Herren, alle Welt (SWV 36) als allgemeiner Lobgesang. An den Geburtstagen der Kurfürsten erklang vermutlich die Kanzone Nun lob, mein Seel, den Herren (SWV 41).

Als Sänger für die Favorit-Chöre konnten die herausragenden Vokalsolisten Heike Heilmann und Monika Mauch (Sopran) Alexander Schneider und Terry Wey (Altus), Nils Giebelhausen und Sebastian Hübner (Tenor), Manfred Bittner und Markus Flaig (Bass) gewonnen werden. Ebenbürtiger Partner ist die Cappella Sagittariana Dresden, die gerade für die Aufführung von Werken Heinrich Schütz besonders prädestiniert ist.


Aktuelle CD

Unsere aktuelle CD mit Psalmen und Motetten aus Claudio Monteverdis Selva morale e spirituale (1641) ist über das Amt für Kirchenmusik erhältlich! Mehr


Unser Infoflyer: „Hier will ich mitsingen!“

 

Unseren Infoflyer kann man hier als pdf-Datei herunterladen.

Unsere Aktivitäten:

Wir bereiten drei große Konzertprojekte im Jahr vor, davon zwei Programme mit renommierten Orchestern. Anstatt eines Wochentermins proben wir wochenweise intensiv auf Chorfreizeiten. Während dieser Probephasen bieten wir Fachunterricht in Einzelstimmbildung, Chorleitung und Musiktheorie an. Vor unseren Auftritten finden zusätzlich Regionalproben in kleiner Besetzung und ein Probenwochenende statt. Darüber hinaus organisieren wir Konzertreisen, nehmen an Chorwettbewerben teil, und pflegen neben dem Singen eine starke Gemeinschaft im Chor

Unser Ensemble:

Wir sind der überregionale junge Chor der Evangelischen Kirche der Pfalz. »Jung« bedeutet in diesem Fall: Menschen zwischen 16 und 25 Jahren, die Spaß und Freude an der Kirchenmusik und am Chorgesang haben. Der Chor besteht hauptsächlich aus Schülern und Studierenden. Deshalb arbeiten wir projektbezogen auf Chorfreizeiten in den Ferien und an Wochenenden, so dass die Termine für engagierte junge Leute gut unterzubringen sind.

Unser Repertoire:

Wir singen Konzerte und Gottesdienste in der ganzen Pfalz, machen gemeinsame Chorreisen und haben auch neben dem Singen auf hohem Niveau sehr viel Spaß zusammen. Zu unserem Repertoire gehören geistliche und weltliche Vokalmusik aller Epochen: Von Monteverdi, Schütz, Bach, Mozart, Brahms und Mendelssohn bis hin zu zeitgenössischer Musik. Der Chor nimmt auch an Landes- und Bundeschorwettbewerben teil und ist regelmäßig als Preisträger ausgezeichnet worden. 2013 wurde unser Ensemble vom Chefdirigenten Marcus Creed zum Patenchor des SWR Vokalensembles Stuttgart ernannt.

Unser Dirigent:

Seit 1995 leitet Jochen Steuerwald die Evangelische Jugendkantorei der Pfalz. Er studierte Kirchenmusik in Stuttgart und Paris. Von 1995 bis 2008 war er Stifts- und Bezirkskantor in Landau. Seit 2008 ist er Landeskirchenmusikdirektor der Evangelischen Kirche der Pfalz.

Eure Ansprechpartner:
Cornelia Winter
Evangelische Jugendkantorei der Pfalz
Amt für Kirchenmusik
Roßmarktstraße 4, 67346 Speyer
Telefon 06232 667 402, Telefax 06232 667 480
cornelia.winter@evkirchepfalz.de, www.ejuka.de

Künstlerischer Leiter:
Landeskirchenmusikdirektor
Jochen Steuerwald

Träger:
Evangelische Kirche der Pfalz
(Protestantische Landeskirche), Speyer

Förderer:
Freundeskreis der Evangelischen
Jugendkantorei der Pfalz e.V.
Haintorstraße 14, 67251 Freinsheim
Telefon und Telefax 06353 508 685